Pressemitteilungen

30. Januar 2020

Mietendeckel: Ein Schritt von vielen zu einer besseren Wohnraumpolitik

Das Berliner Abgeordnetenhaus wird heute den Mietendeckel beschließen. Das bundesweite Aktionsbündnis gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung begrüßt die Entscheidung. „Der Anfang für einen radikalen Kurswechsel in
der Wohnraumpolitik ist damit gemacht,“ freut sich Florian Daetz Sprecher des Bündnisses. „Allerdings darf man sich nicht mit diesem Zugeständnis der Politik zufriedengeben.“ mehr…

//////////////////////////////////////////////////

26. November 2019

Bundesweites Aktionsbündnis ruft auf zum internationalen Aktionstag gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung am 28. März 2020

Das „Aktionsbündnis gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung“, ein bundesweiter Zusammenschluss von Mieterinnen- und Mieterinitiativen und Recht auf Stadt-Gruppen, ruft dazu auf, sich am Samstag, 28. März 2020, in möglichst vielen deutschen Städten am internationalen „Housing Action Day“ zu beteiligen. Unter dem Motto „Wohnen für Menschen statt für Profite!“ werden an diesem Tag in ganz Europa Initiativen und Gruppen gegen steigende Mieten, Verdrängungsprozesse und Zwangsräumungen auf die Straße gehen. mehr…